Sie sind hier:

Arktis Expeditionen 2019

Arktis Expeditionen 2020

Ecuador + Galapagos 2019

Ecuador + Galapagos 2020

Antarktis Expeditionen 2019/20

Antarktis Expeditionen 2020/21

Falkland-Südgeorgien-Antarktische Halbinsel

Antarktische Halbinsel - Basecamp MS Ortelius

Abenteuer Südpol

Kaiserpinguine im Weddell-Meer

Falkland-Südgeorgien-Feiertagsreise

Falkland-Südgeorgien-Antarktische Halbinsel

Antarktis-Halbumrundung-Durch die Ross Sea

Antarktische Halbinsel - Unberührte Antarktis

Antarktische Halbinsel - Über den Polarkreis

Antarktische Halbinsel - Der sechste Kontinent

Antarctic Express

Antarktische Halbinsel - Basecamp MS Plancius

Antarktische Halbinsel - Einzigartige Tierwelt

Falkland-Südgeorgien-Sonnenfinsternis

Infoabende Arktis/Antarktis

Reisetipps

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Warum PolarNEWS

PolarNEWS lesen

Impressum

Kontakt

Datenschutzerklärung

Infoabende Arktis/Antarktis

Reisekataloge 2020/21 bestellen

Reisekatalog Arktis 2020/21 lesen

Reisekatalog Antarktis 2020/21 lesen

Polarreisen - Lastminute-Liste

Tourcode 163316

Datum: 16. Februar - 01. März 2021
Datum: 01. - 14. März 2021

Reiseverlauf

Reisebegleitung: Diese Reise ist ohne PolarNEWS-Reisebegleitung

1. Tag: Hinflug

Linienflug von Zürich über Frankfurt nach Santiago de Chile.

2. Tag: Punta Arenas

Ankunft in Santiago de Chile und Weiterflug nach Punta Arenas. Transfer zum Hotel und Übernachtung.

3. Tag: Punta Arenas

Unser Abenteuer beginnt in Punta Arenas, Chile, der bevölkerungsreichsten Stadt Südpatagoniens. Wir haben die Gelegenheit eines der Museen zu besuchen oder einen Bummel durch das Städtchen zu machen, bevor wir am frühen Nachmittag einen Vertreter von Quark Expeditions in unserem Hotel treffen und über unsere Expedition informiert werden. Im Anschluss genießen wir das Willkommensdinner und freuen uns auf den kommenden Tag, wenn unser Abenteuer beginnt.

4. Tag: Einschiffung

Der Charterflug von Punta Arenas in die Antarktis führt uns in wenigen Stunden über die legendäre Drake Passage hinweg. Tief unten nähert sich die WORLD EXPLORER vor King George Island und die Crew macht alles für unsere Ankunft bereit. Unser erster Blick auf die antarktische Landschaft wird aus einer einzigartigen Perspektive sein, wenn unser Flugzeug zur Landung langsam absteigt. Mit dem Zodiac werden wir zum Schiff gebracht und sind gespannt auf eine aufregende Reise.

5.-9. Tag: Antarktische Halbinsel und Polarkreis

Es gibt wenige Orte auf der Welt, die so eindrucksvoll sind wie die Antarktis. Diese unbeschreibliche Schönheit aus Eislandschaften muss man mit eigenen Augen gesehen haben. Während unser Kapitän und das Expeditionsteam nach Walen und Seevögeln Ausschau halten, erhalten wir ausführliche Erläuterungen zur Geologie, Historie und Fauna der Region.
Spannend sind unsere täglichen Landausflüge. Die erste Zodiacanlandung wird man nie vergessen! Die einzigartige Tierwelt der Antarktis zu erleben wird unvergesslich bleiben.
Jede Anlandung ist anders und hängt vom Wetter ab. Eis, Wind und Dünung spielen eine große Rolle. Die Anlandemöglichkeiten auf unserem Reiseplan werden jeden Tag von unserem Expeditionsteam neu ausgearbeitet.
Bei einem Zodiacausflug Ausschau nach Walen und Seeleoparden halten, oder wir machen eine Strandwanderung zu einer Pinguinkolonie. Außerdem haben wir ggf. die Gelegenheit einen kalbenden Gletscher zu erleben. In diesen Tagen versuchen wir den südlichen Polarkreis zu überqueren. Diesen atemberaubenden Moment celebrieren wir an Deck mit dem Expeditionsteam. Nicht jeder erreicht 66°33'S.

10.-11.Tag: Entlang der nördlichen Halbinsel

Auf unserem Weg nach King George Island halten wir ständig Ausschau nach Seevögeln, Robben und Walen. Auch majestätische Eisberge können unserer Weg kreuzen. Unser Expeditionsteam hält Auschau nach einem guten Gebiet um uns weitere Zodiacfahrten zu ermöglichen.

12. Tag: Ausschiffung

Langsam müssen wir uns verabschieden und schiffen auf King George Island aus. Unser ca. dreistündiger Flug über die Drake Passage nach Punta Arenas in Chile bringt unser Abenteuer zu einem Ende. Nach dem Transfer vom Flughafen zum Hotel haben wir Zeit uns in Punta Arenas noch etwas umzusehen und den Abend zu genießen.

13. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen in Punta Arenas. Rückflug über Santiago de Chile nach Frankfurt.

14. Tag: Ankunft

Ankunft in Frankfurt und Weiterflug nach Zürich.

Hinweis

Alle hier dargestellten Reiseverläufe dienen der groben Orientierung. Das Programm kann sich durch lokal vorherrschende Eis- und Wetterbedingungen, Verfügbarkeit von Anlandungsorten, sowie Tierbeobachtungsmöglichkeiten vor Ort laufend ändern. Der endgültige Reiseverlauf wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt. Flexibilität ist Grundvoraussetzung bei Expeditionsreisen.

Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist obligatorisch. Eine Auslandsreisekrankenversicherung mit Rücktransport ist vorgeschrieben


Diese PolarNEWS- Leserreise wird mit unserem Partner Ikarus Tours durchgeführt.



PREISE FÜR POLARNEWS - EXPEDITION

Alle Preise in CHF pro Person CHF
Kat. A = Dreibettkabine, Veranda 21.500
Kat. B = Veranda Suite, Zweibett 28.370
Kat. C = Infinity Suite, Zweibettkabine, Französischer Balkon 29.740
Kat. D = Superior Suite, Zweibett, Veranda 32.000
Kat. E = Deluxe Suite, Zweibett, Veranda 34.330
Kat. F = Eigner Suite, Zweibett, Veranda 37.080
   
Kat. C = Einzelkabine Zuschlag (Zweibettkabine, Französischer Balkon) 19.600


Im Preis inbegriffen
● mit LUFTHANSA ab/bis Zürich nach Punta Arenas über Santiago de Chile inkl. Steuern und Gebühren
● Bordsprache: englisch
● Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord, Kaffee, Tee und Softdrinks (Wein und Bier während der Mahlzeiten)
● zwei Übernachtungen vor und eine Übernachtung nach der Seereise in Punta Arenas
● Transfers lt. Tourverlauf
● erfahrenes Expeditionsteam an Bord
● informative Vorträge zu Flora, Fauna & Gebiet
● Expeditionsparka
● Reiserucksack

Im Preis nicht inbegriffen
● nicht aufgeführte Mahlzeiten
● Trinkgelder
● alkoholische Getränke + Softdrinks an Bord
● Versicherungen

Zahlungsbedingungen
Anzahlung bei Buchung 20% des Reisepreises
Restzahlung 45 Tage vor Abreise

Stornobedingungen
bis 180 Tage vor Reisebeginn: 10% des Reisepreises,
179 -120 Tage vor Reisebeginn 20%des Reisepreises,
ab 119 Tage vor Reisebeginn: 95% des Reisepreises.

Wenn Sie an dieser PolarNEWS-Leserreise Interesse gefunden haben, kontaktieren Sie uns doch einfach unter:

PolarNEWS AG
Ackersteinstr. 20
CH-8049 Zürich

Tel +41 44 342 36 60
Fax +41 44 342 36 61

Mail:
reisen@polarnews.ch


Hier können Sie weitere Infos anfordern...