Sie sind hier:

Arktis Expeditionen 2019

Arktis Expeditionen 2020

Ecuador + Galapagos 2019

Ecuador + Galapagos 2020

Antarktis Expeditionen 2019/20

Kaiserpinguine im Weddell-Meer

Falkland-Südgeorgien-Antarktische Halbinsel

Falkland-Südgeorgien-Feiertagsreise

Antarktis-Halbumrundung-durch die Ross Sea

Falkland-Südgeorgien-Antarktische Halbinsel

Antarktische Halbinsel - Eine Entdeckerreise

Antarktische Halbinsel - Über den Polarkreis

Antarktische Halbinsel - Einzigartige Tierwelt

Antarktische Halbinsel Basecamp

Antarktis Expeditionen 2020/21

Infoabend Arktis/Antarktis

Reisetipps

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Warum PolarNEWS

PolarNEWS lesen

Impressum

Kontakt

Datenschutzerklärung

Info-Veranstaltung Arktis/Antarktis

Reisekatalog Antarktis 2020/21 bestellen

Reisekatalog 2019/20 lesen

Polarreisen - Lastminute-Liste

Tourcode 067730-01

Datum: 08. - 26. Februar 2020

Unsere Reise an Bord der luxuriösen und komfortablen ISLAND SKY startet an der Südspitze Südamerikas. Wir durchqueren die Drake Passage in Richtung der Antarktischen Halbinsel mit dem Ziel, den südlichen Polarkreis zu überqueren, bevor das Eis uns aufhält. Sobald wir bei 66°33'S ankommen, gehören wir zu einer nur kleinen Gruppe von „Entdeckern“, die es so weit in den Süden geschafft haben. Auf unserer Kreuzfahrt erleben wir nicht nur die beeindruckende Landschaft der Antarktis mit ihren unendlichen Eiswelten und gewaltigen Gletschern, sondern auch die einzigartige Tierwelt: Pinguinkolonien, Robben, Wale und Seevögel. Eine Schiffspassage, die zu den schönsten der Welt zählt.

Reiseverlauf

Reisebegleitung: Diese Reise ist ohne PolarNEWS-Reisebegleitung

1. Tag: Hinflug

Linienflug mit LUFTHANSA von Zürich nach Buenos Aires

2. Tag: Buenos Aires

Ankunft in Buenos Aires und Transfer zum Hotel.

3. Tag: Ushuaia

Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt. Transfer zum Arakur Resort. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Wir haben Zeit die vielfältigen Wanderwege zu entdecken, im Wellnessbereich des Hotels zu entspannen oder das Städtchen Ushuaia zu erkunden. Unsere optionale Abendbesprechung ist eine großartige Gelegenheit, Fragen zu stellen und einige Ihrer Mitreisenden zu treffen.

4. Tag: Einschiffung

Nach einem köstlichen Frühstück verbringen wir einen gemütlichen Vormittag. Nachmittags erfolgt die Einschiffung auf unser Expeditionsschiff. An Bord werden wir von unserem Expeditionsteam und den Offizieren des Schiffes begrüßt. Es folgt ein Sicherheits- und Orientierungs-Briefing und später das Willkommens Abendessen mit dem Kapitän. Wir fahren durch den Beagle Kanal und genießen den wunderbaren Ausblick.

5.-6. Tag: Drake Passage - Auf See

Während wir dem weißen Kontinent immer näher kommen, informieren uns unsere Polar- Experten über alles Wissenswerte bezüglich der Tierwelt, der Landschaft und der Geschichte der Antarktis. Schließlich werden wir die antarktische Konvergenz überqueren, wo wir einen deutlichen Temperaturabfall erleben werden, wenn wir in die Gewässer des "antarktischen Ozeans" eindringen. Während der Überfahrt haben wir Gelegenheit die Vielfalt der Vogelarten zu beobachten, die uns in der Drake Passage begleiten.

7.- 14. Tag: Südshetland-Inseln und Antarktische

Die erste Landmasse, die wir nach unserer Überfahrt durch die Drake Passage erblicken, sind die Südshetland-Inseln. Die Inseln vulkanischen Ursprungs sind eine Besonderheit in der antarktischen Welt. Wir besuchen Half Moon Island und - bei guten Wetterbedingungen - auch Deception Island. Unser Weg führt uns weiter in Richtung des südlichen Polarkreises. Sollten es die Eisbedingungen zulassen, werden wir diesen überqueren. Auf der Antarktischen Halbinsel wird unser Expeditionsteam alles tun, damit wir so viel Zeit wie möglich mit Anlandungen und Zodiacfahrten verbringen, um die wunderbare Natur hautnah zu erleben. Wir werden die landschaftlich schönsten Buchten und Kanäle der Halbinsel besuchen. Unterwegs sehen wir große Pinguin- und Robbenkolonien. In der wunderbaren Paradise Bay bestaunen wir den einzigartigen Gletscher bei einem Zodiac-Cruising und betreten den antarktischen Kontinent, um von dort aus den Blick auf die Bucht zu genießen. Möglich ist auch ein Stopp in Neko Habour, wo man auf quirlige Eselspinguine trifft. Unsere Reise führt uns vorbei an gigantischen Eisbergen durch den Lemaire-, den Penola- und den Neumayer-Kanal. Wir besuchen die polnische Station Arctowski oder die ukrainische Station Vernadskiy sowie die englische Station Port Lockroy, wo wir von den dort arbeitenden Wissenschaftlern einiges über das Leben und Forschen in der Antarktis erfahren. Auf unseren Landgängen treffen wir immer wieder auf Pinguinkolonien mit Adelie-, Esels- oder Zügelpinguinen. In den Gewässern tummeln sich zudem Wedellrobben, Pelzrobben und Seeelefanten, aber auch der räuberische Seeleopard könnte unsere Wege kreuzen. Auch Zwergwale, Buckelwale und Orcas werden wir in den Gewässern sichten.

15.-16. Tag: Drake Passage - Auf See

Auf dem Rückweg durch die Drake Passage haben wir die Gelegenheit weitere Vorträge unserer Experten an Bord zu hören und uns mit unseren Mitreisenden über die Reiseerlebnisse austauschen.

17. Tag: Ausschiffung

Wir erreichen Ushuaia am frühen Morgen. Eine einmalige Expeditions-Kreuzfahrt ist zu Ende. Ausschiffung und Flug nach Buenos Aires. Transfer zum Hotel.

18. Tag: Buenos Aires

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

19. Tag: Rückkehr und Ankunft in Zürich

Ankunft in Zürich.

Hinweis

Alle hier dargestellten Reiseverläufe dienen der groben Orientierung. Das Programm kann sich durch lokal vorherrschende Eis- und Wetterbedingungen, Verfügbarkeit von Anlandungsorten, sowie Tierbeobachtungsmöglichkeiten vor Ort laufend ändern. Der endgültige Reiseverlauf wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt. Flexibilität ist Grundvoraussetzung bei Expeditionsreisen.

Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist obligatorisch. Eine Auslandsreisekrankenversicherung mit Rücktransport ist vorgeschrieben.


Angaben und Deckplan zur «MS ISLAND SKY» finden Sie
hier.


Diese PolarNEWS- Leserreise wird mit unserem Partner Ikarus Tours durchgeführt.

PREISE FÜR POLARNEWS - EXPEDITION

Alle Preise in CHF pro Person CHF
Kat. A Zweibettsuite/Bullauge 19.480
Kat. B Zweibettsuite/Fenster 21.190
Kat. C Zweibettsuite/Promenade 21.880
Kat. D Zweibettsuite/Deluxe 22.350
Kat. E Zweibettsuite/Veranda 24.280
   
A - Einzelkabinen Zuschlag (Kabine mit Bullauge) 15.210
B - Einzelkabinen Zuschlag (Kabine mit Fenster) 16.930
   
Einzelzimmerzuschlag Landprogramm 390


Im Preis inbegriffen
● Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Zürich und Inlandsflüge mit AEROLINEAS ARGENTINAS inkl. Steuern und Gebühren
● Bordsprache: englisch
● Hotelübernachtungen vor/nach der Seereise
● Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
● Wein und Bier während der Mahlzeiten
● Transfers in Buenos Aires und Ushuaia lt. Programm
● alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise
● erfahrenes Expeditionsteam an Bord
● Expeditionsparka
● Gummistiefel für die Dauer der Kreuzfahrt
● Reisehandbuch Antarktis, Reiserucksack

Im Preis nicht inbegriffen
● weitere Mahlzeiten in Buenos Aires
● Trinkgelder
● Versicherungen

Zahlungsbedingungen
Anzahlung bei Buchung 20% des Reisepreises
Restzahlung 45 Tage vor Abreise

Stornobedingungen
Bis 90 Tage vor Reisebeginn: 20% des Reisepreises
Ab 89 Tage vor Reisebeginn: 95% des Reisepreises

Wenn Sie an dieser PolarNEWS-Leserreise Interesse gefunden haben, kontaktieren Sie uns doch einfach unter:

PolarNEWS AG
Ackersteinstr. 20
CH-8049 Zürich

Tel +41 44 342 36 60
Fax +41 44 342 36 61

Mail:
reisen@polarnews.ch


Hier können Sie weitere Infos anfordern...