Sie sind hier:

Arktis Expeditionen 2018

Antarktis Expeditionen 2017/18

Antarktis Expeditionen 2018/19

Kaiserpinguine

Falkland

Antarktis Nov. 2018

Antarktische Halbinsel Ortelius

Antarktis Weihnachten 2018

Antarktische Halbinsel Plancius

Antarktis Jan. 2019

Ecuador + Galapagos 2018

Reisetipps

Ferienmessen 2018

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Warum PolarNEWS

PolarNEWS lesen

Impressum

Kontakt

Reisekatalog 2018/19 bestellen

Reisekatalog 2018/19 lesen

Tourcode: 8967724-01

Datum: 26. Oktober bis 09. November 2018

Die Falklandinseln sind eine Inselgruppe im Südatlantik und britisches Überseeterritorium. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt hier bei etwa 5 Grad Celsius. Über 200 Arten an Gräsern und Flechten überziehen die Inseln. Auch eine vielfältige Tierwelt ist hier beheimatet: 63 heimische Vogelarten, wie Albatrosse, Versicolorenten, der endemische Falkland-Zaunkönig, der Falkland- und der Schopfkarakara. An den Küsten brüten Pinguine in ihren Kolonien. Sie sind hier in zahlreichen Arten vertreten - vom kleinen Magellanpinguin bis hin zum Königspinguin. An den Küsten findet man ausserdem auch Kolonien von Pelzrobben, Seebären und von Südlichen See-Elefanten.

1. Tag: Hinflug
Flug von Zürich über Frankfurt nach Buenos Aires mit der Lufthansa.

2. Tag: Ankunft in Buenos Aires
Ankunft in Buenos Aires und Transfer zum ****Hotel. Am Nachmittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt.

3. Tag: Buenos Aires - Puerto Madryn
Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Trelew. Transfer zum ****Hotel in Puerto Madryn. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Puerto Madrin - Einschiffung
Am Morgen unternehmen wir einen Ausflug zu Halbinsel Valdez. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung.

5.-6. Tag: Auf See
Wir machen uns mit unserem Schiff vertraut. Die mitreisenden Lektoren erzählen uns in ersten Vorträgen viel Wissenswertes über die Geschichte und das Leben auf den Falklands und bereiten uns auf die ersten Anlandungen vor. Die Gewässer hier sind ein beliebter Aufenthaltsort für Wale und Delfine, die auf ihren Wanderungen die Falklandregion kreuzen.

7.-11. Tag: Falklandinseln
Wir erreichen die Falklandinseln, die uns während der Reise eine Vielfalt ihrer einzigartigen Tierwelt präsentieren und mit einer wilden, unbeschreiblich abwechslungsreichen Natur begeistern. Das selten besuchte Steeple Jason Island beheimatet die grösste Schwarzbrauenalbatroskolonie der Erde. Carcass Island ist schon am Anfang unserer Falkland-

reise ein weiterer Höhepunkt. Sie ist eine der malerischsten Inseln des Falkland-Archipels. Lange weisse Strände am Rande von Sanddünen, die mit Gräsern bewachsen sind, laden zu einem ausgiebigen Spaziergang ein. Hier brüten Seevögel und Pinguine, die immer wieder unsere Wege kreuzen. Unsere Expedition führt uns weiter nach Saunders Island. Auf der Insel erwartet uns eine artenreiche Tierwelt,

umgeben von einer atemberaubenden Landschaft: Kormorane, Eselspinguine, Felsenpinguine und viele mehr. Westpoint Island steht als nächstes auf dem Programm. Hier brüten ebenfalls Schwarzbrauenalbatrosse in einer grossen Kolonie. Ausserdem kann man Felsenpinguine aus der Nähe sehr gut beobachten.


Volunteer Beach: Dieser Höhepunkt darf auf keiner Falkland Expedition fehlen, denn heute treffen wir den Königspinguin, die zweitgrösste existierende Pinguinart. Die Kolonie lebt in den Dünen und wir können die Pinguine beobachten, wie sie ihren Weg über den weissen Sandstrand ins Meer zurücklegen.


Als nächstes erreichen wir Stanley, die Hauptstadt der Falklandinseln. Das kleine Städtchen mit seinem viktorianischen Charme, den farbigen Häusern mit gepflegten Gärten, lädt zum Flanieren ein. Ein Besuch des örtlichen Pubs sollte auf jeden Fall auf dem Tagesprogramm stehen. Auch das kleine Museum ist einen Abstecher wert.

Unser nächstes Ziel ist Bleaker Island. Bei einem Spaziergang zum Big Pond befinden wir uns im Reich des Maskentyranns und der Magellan-Schnepfe, die hier ihre Nistplätze haben. Unterwegs treffen wir mit Sicherheit auf Eselpinguine. Sea Lion Island ist eine der kleinsten Inseln auf unserer Reise. Vielleicht haben wir die Gelegenheit den Schopfkarakara zu beobachten, der hier auf der Insel ansäs-

sig ist. Riesensturmvögel und Skuas (Raubmöven) werden unseren Weg kreuzen und am Strand treffen wir auf See-Elefanten und Seelöwen. Unsere Reise führt uns anschliessend nach New Island. In diesem Naturreservat treffen wir auf Pelzrobben, Felsenpinguine und eine artenreiche Vogelwelt.


12. Tag: Auf See
Wir geniessen einen Tag auf See, bevor wir am nächsten Morgen Ushuaia erreichen.

13. Tag: Ausschiffung
Eine einmalige Expeditions-Kreuzfahrt ist zu Ende. Ausschiffung und Flug nach Buenos Aires. Transfer zum ****Hotel.

14. Tag: Abreise
Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug über Frankfurt nach Zürich.

15.Tag: Ankunft
Ankunft in Zürich gegen Mittag.




Angaben und Deckplan zur «M/V Ortelius»
hier...

Nützliche Tipps für Ihre Reise finden Sie hier...

Alle hier dargestellten Reiseverläufe dienen der groben Orientierung. Das Programm kann sich durch lokal vorherrschende Eis- und Wetterbedingungen, Verfügbarkeit von Anlandungsorten, sowie Tierbeobachtungsmöglichkeiten vor Ort laufend ändern. Der endgültige Reiseverlauf wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt. Flexibilität ist Grundvoraussetzung bei Expeditionsreisen.







Verlangen Sie die detaillierte Dokumentation zu dieser Expedition hier...


Diese PolarNEWS- Leserreise wird mit unserem Partner Ikarus Tours durchgeführt.



PREISE FÜR POLARNEWS - EXPEDITION

Alle Preise in CHF pro Person CHF
A - 4-Bett-Kabine mit Bullauge 9'970
B - 3-Bett-Kabine mit Bullauge 10'420
C - 2-Bett-Kabine mit Bullauge 10'870
D - 2-Bett-Kabine mit Fenster 11'190
E - 2-Bett-Kabine Deluxe 11'750
F - Superior-Doppelbett-Kabine 11'980
   
C - Einzelkabinen Zuschlag (Kabine mit Bullauge) 7'360
D- Einzelkabinen Zuschlag (Kabine mit Fenster) 7'690
   
Einzelzimmer Zuschlag Landprogramm 480
   



Inbegriffene Leistungen:

● Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Zürich inkl. Steuern und Gebühren
● Inlandsflüge mit AEROLINEAS ARGENTINAS inkl. Steuern und Gebühren
● Hotelübernachtungen vor/nach der Seereise lt. Tourverlauf
● Schiffsreise in der geb. Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
● Transfers in Buenos Aires, Puerto Madryn und Ushuaia lt. Programm
● Stadtrundfahrt in Buenos Aires
● Ausflug zur Halbinsel Valdés
● alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise
● deutschsprachige Reiseleitung ab 10 Personen
● erfahrenes Expeditionsteam an Bord
● informative Vorträge zu Flora, Fauna und Gebiet
● Gummistiefel kostenfrei für die Dauer der Kreuzfahrt
● ein Reisehandbuch Antarktis
● PolarNEWS Reiserucksack

Nicht inbegriffenen Leistungen:
● weitere Mahlzeiten in Buenos Aires
● Trinkgelder
● Abflugstaxen in Argentinien
● alkoholische Getränke + Softdrinks an Bord
● Versicherungen
● evtl. Treibstoffzuschläge

Zahlungsbedingungen
Anzahlung 20% bei Buchungsbestätigung.
Restzahlung 45 Tage vor Abreise.

Annullationskonditionen
Bis 90 Tage vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises
89 - 60 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises
ab 59 Tage vor Reisebeginn 95% des Reisepreises


Wenn Sie an dieser PolarNEWS-Leserreise Interesse finden, kontaktieren Sie uns doch einfach unter:

PolarNEWS AG
Ackersteinstr. 20
CH-8049 Zürich

Tel +41 44 342 36 60
Fax +41 44 342 36 61

Mail:
reisen@polarnews.ch

Hier können Sie Infos anfordern...