Sie sind hier:

Arktis Expeditionen 2018

Antarktis Expeditionen 2017/18

Antarktis Expeditionen 2018/19

Kaiserpinguine

Falkland

Antarktis Nov. 2018

Antarktische Halbinsel Ortelius

Antarktis Weihnachten 2018

Antarktische Halbinsel Plancius

Antarktis Jan. 2019

Ecuador + Galapagos 2018

Reisetipps

Info-Abend Arktis/Antarktis

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Warum PolarNEWS

PolarNEWS lesen

Impressum

Kontakt

Reisekatalog 2018/19 bestellen

Reisekatalog 2018/19 lesen


OTL-22: 04. bis 19. November 2018 - Tourcode 867721-01
OTL-24: 25. November bis 10. Dezember 2018
- Tourcode 867721-02

Die Antarktische Halbinsel mit den ihr unmittelbar vorgelagerten Inseln zählt zu den am häufigsten besuchten Gebieten der Antarktis. Sie ist auch der nördlichste Teil der Antarktis und der Teil des antarktischen Kontinents, der am weitesten über den südlichen Polarkreis hinausragt. Die Halbinsel ist im hohen Grade gebirgig und steigt bis auf 2800 Meter an. Da die Halbinsel das mildeste Klima der Antarktis aufweist findet man hier und auf den vielen nahe gelegenen Inseln eine reichhaltige Fauna. Das Klima der Antarktischen Halbinsel ist vom Einfluss des Südpolarmeeres geprägt und ist das mildeste der gesamten Antarktis. Im Sommer herrschen an der Küste Temperaturen zwischen 0º Cel. und 3º Cel, im Winter -10º Cel. bis -20º Cel. Es kann hier im Januar und Februar milder und angenehmer sein als während des Winters in Europa.

1. Tag: Zürich – Frankfurt – Buenos Aires
Linienflug mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Buenos Aires.

2. Tag: Buenos Aires
Ankunft am Morgen, Transfer zum ****Hotel, am Nachmittag haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen.


3. Tag: Buenos Aires – Ushuaia
Weiterflug nach Ushuaia. Transfer zum ****Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.


4. Tag: Ushuaia – Einschiffung
Sie haben noch genügend Zeit sich in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt umzusehen. Am Nachmittag Einschiffung und gegen Abend Abfahrt durch den Beagle Kanal in Richtung Antarktis.

5. – 6. Tag: Auf See - Drake Passage
Die berühmte Drake Passage muss durchquert werden. Je nach vorherrschenden Wetterbedingungen dauert die Überfahrt bis zu 36 Stunden. Viel Zeit, um die artenreiche Tierwelt vom Deck unseres Schiffes zu beobachten. Albatrosse und Sturmvögel können während der Fahrt zum eisigen Kontinent gesichtet werden.


7. – 11. Tag: Antarktische Halbinsel
Wir fahren vorbei an Melchior Island, Brabant Island und Anvers Island direkt in die «High Antarctica». Auf Cuverville Island, einer kleinen Insel zwischen den Bergen der Antarktischen Halbinsel und Danco Island gelegen, finden wir eine grosse Kolonie von Eselpinguine. In Neko Harbour haben wir die Gelegenheit in herrlichen Landschaft mit den

riesigen Gletschern den Fuss auf den antarktischen Kontinent zu setzten. Beim Durchfahren der Paradise Bay, mit seinen unzähligen Eisberge und tief eingeschnittenen Fjorde, werden wir die Möglichkeit haben mit den Zodiacs zwischen den Eisschollen uns nach sich ausruhenden Robben umzusehen. Hier haben wir gute Chancen Buckelwale und Zwergwale zu sehen. Ein Besuch der englischen Station Port Lockroy steht

ebenfalls auf dem Programm. Ein weiterer Höhepunkt ist die Durchfahrt des spektakulären Lemaire-Kanal und auf Pleneau Island und Petermann Island besuchen wir die Kolonie der Adeliepinguine und Blauaugenkormorane. Weiter im Süden besuchen wir die ukrainische Vernadsky Station, wo wir von der Crew durch die Station geführt werden.

Auf unserer Fahrt nach Norden durchfahren wir den Neumayer Kanal und kommen zur Melchior Insel inmitten einer schönen Landschaft mit Eisbergen, wo wir Seeleoparden, Krabbenfresser Robben und Wale antreffen können.


12. – 13. Tag: Drake Passage
Wir verlassen die Antarktische Halbinsel wieder und fahren durch die Drake Passage in Richtung Norden. Mit etwas Glück sehen wir Delfine die uns auf der Fahrt durch die berühmt-berüchtigte Wasserstrasse begleiten.

14. Tag: Ushuaia – Buenos Aires
Unsere Expeditionskreuzfahrt ist in Ushuaia zu Ende. Nach der Ausschiffung erfolgt ein Transfer zum Flughafen und Flug nach Buenos Aires. Transfer ins ****Hotel.

15. Tag Buenos Aires – Zürich
Am Nachmittag Rückflug ab Buenos Aires via Frankfurt nach Zürich.

16. Tag: Zürich
Am frühen Nachmittag landen Sie in Zürich.

Alle hier dargestellten Reiseverläufe dienen der groben Orientierung. Das Programm kann sich durch lokal vorherrschende Eis- und Wetterbedingungen, Verfügbarkeit von Anlandungsorten, sowie Tierbeobachtungsmöglichkeiten vor Ort laufend ändern. Der endgültige Reiseverlauf wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt. Flexibilität ist Grundvoraussetzung bei Expeditionsreisen.



Angaben und Deckplan zur «MV Ortelius» hier...

Nützliche Tipps für Ihre Reise finden Sie hier...





Verlangen Sie die detaillierte Dokumentation zu dieser Expedition, hier...


Diese PolarNEWS- Leserreise wird mit unserem Partner Ikarus Tours durchgeführt.



PREISE FÜR POLARNEWS - EXPEDITION

Alle Preise in CHF pro Person CHF
A - 4-Bett-Kabine mit Bullauge 10'990
B - 3-Bett-Kabine mit Bullauge 11'980
C - 2-Bett-Kabine mit Bullauge 12'850
D - 2-Bett-Kabine mit Fenster 13'190
E - 2-Bett-Kabine Deluxe 13'730
F - Superior-Doppelbett-Kabine 14'490
   
C - Einzelkabinen Zuschlag (Kabine mit Bullauge) 8'680
D- Einzelkabinen Zuschlag (Kabine mit Fenster) 9'010
   
Einzelzimmer Zuschlag Landprogramm 470
   



Im Preis inbegriffen
• Flüge Zürich - Buenos Aires - Zürich mit Lufthansa
• Transfer EZE-AEP
• Flüge Buenos Aires - Ushuaia - Buenos Aires
• 1 Hotelübernachtung in Ushuaia
• 1 Hotelübernachtung in Buenos Aires
• Schiffsreise in der gebuchten Kategorie
• alle Mahlzeiten an Bord (ohne Getränke)
• alle Ausflüge und Landgänge laut Programm
• wissenschaftliche Vorträge an Bord
• Hafengebühren
• Reisedokumentation
• Taschenbuch «Reisebegleiter Antarktis»
• PolarNEWS Reiserucksack

Im Preis nicht inbegriffen
• Trinkgelder
• alkoholische Getränke an Bord
• Versicherungen
• evtl. Treibstoffzuschläge

Zahlungsbedingungen
Anzahlung 20% bei Buchungsbestätigung.
Restzahlung 45 Tage vor Abreise.

Annullationskonditionen
Bis 90 Tage vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises
89 - 60 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises
ab 59 Tage vor Reisebeginn 95% des Reisepreises

Wenn Sie an dieser PolarNEWS-Leserreise Interesse finden, kontaktieren Sie uns doch einfach unter:

PolarNEWS AG
Ackersteinstr. 20
CH-8049 Zürich

Tel +41 44 342 36 60
Fax +41 44 342 36 61

Mail:
reisen@polarnews.ch

Hier können Sie weiter Infos zu dieser Expedition anfordern