Sie sind hier:

Pinguine

Robben

Vögel

Wale

Eisberge

Tauchen

Arbeiten in der Kälte

Polarstationen

Heiner Kubny

Prof. Dr. David G. Senn

Dr. Anna Müller

Kari Z'berg

Irene Valenkamp

Eisforschung

Christine Läderach

Geschichte der Antarktis

Antarktis Region

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Warum PolarNEWS

PolarNEWS lesen

Impressum

Kontakt

Reisekatalog 2018/19 bestellen

Reisekatalog 2018/19 lesen

Die gegenwärtigen Aktivitäten in der Antarktis liegen zum grossen Teil in der Forschung. Der Grund hierfür liegt in den einzigartigen Möglichkeiten, die die Antarktis in vielen Forschungsbereichen bietet. Aufgrund der hohen Kosten durch die Abgeschiedenheit des Kontinents und des hierdurch entstehenden logistischen Aufwandes konzentriert man die Forschungen allerdings meist auf Forschungsbereiche, in denen der Standort Antarktis entweder zwingend erforderlich ist, wie zum Beispiel biologische und geologische Forschungen, oder für die bessere Bedingungen herrschen als an anderen Orten auf der Erde wie zum Beispiel astrophysikalische oder aeronomische Forschungen. Da bisher noch nicht absehbar ist, wie die Nutzung des antarktischen Kontinents in der Zukunft aussehen wird, bekräftigen viele Nationen durch ihre Präsenz mit wissenschaftlichen Stationen ihre gegenwärtigen oder zukünftigen Ansprüche auf die Ressourcen des Kontinents.


Mehr über die Forschung in der Antarktis erfahren Sie unter: www.polarstationen.ch


Für die Versorgung der Forschungsstationen sind Eisbrecher zwingend notwendig.